Alle Jahre wieder

Zum Gauder Fest, da kommen sie alle am ersten Maiwochenende nach Zell am Ziller. Ob Unternehmer, Politiker oder Partygänger – am größten Frühlings- und Trachtenfest Österreichs trifft man sich. Auch wenn heuer der Sonntag des Fests gehörig ins Wasser fiel: aufgrund des schlechten Wetters wurde die traditionelle Feldmesse in die Kirche verlegt und der Trachtenumzug abgesagt. Trotzdem waren 116 Gruppierungen aus dem gesamten Alpenraum mit dabei. »Das zeigt, wie
groß das Traditionsbewusstsein und der Stellenwert des Gauder Fests als Zentrum unserer alpinen Traditionen ist«, beschreibt Landestrachtenverbands-Obmann Oswald Gredler. »Ich bin vor allem über die vielen jungen Leute froh, die sich in unseren Trachtenvereinen und bei so historisch-traditionellen Veranstaltungen wie dem Gauder Fest engagieren.« 2020 findet das Fest von 30. April bis 03. Mai statt.