Sanfter Schlaf

Auf Wasserbetten schläft es sich gut. Das wissen nicht nur die Experten der Firma Projekta in Reith, auch aus medizinischer Sicht ist solch ein Bett zu empfehlen. Und das Beste daran: die Fachkräfte des heimischen Unternehmens beraten und montieren kompetent und stehen für alle Fragen direkt vor Ort zur Verfügung.
Der überwiegende Teil der Erde besteht aus Wasser. Es ist ein universelles Element. Wasser dient neben der täglichen Hygiene auch zur Heilung von Krankheiten, zum Entspannen, zum Transport von Schiffen – und einem Urlaub am Wasser wird ein extrem hoher Erholungswert zugeschrieben. Wasser bietet aber auch eine perfekte Unterstützung des gesamten Körpers für den erholsamen Schlaf. So verwundert es wenig, dass Wasserbetten-Benützer auf die kuscheligen, wohligen Nächte in ihrem Bett schwören. Der Ansprechpartner im Tiroler Unterland für den Erwerb eines hochwertigen Wasserbetts ist die Firma Projekta in Reith. Bei dem heimischen Unternehmen setzt man auf perfekt ausgebildete Fachkräfte – so wie es Dominik Widner eine ist. Der Spezialist für Wasserbetten schafft mit einem offenen Ohr für die Kunden das perfekte Schlafsystem – von der Beratung und Planung über die fachmännische Montage bis zur Wartung des Wasserbetts. Bei Projekta erhält man ein breites Angebot an Wasserbetten und Wassermatratzen in ITW-Qualität – dem Wasserbett aus Österreich.

Frei von Beschwerden

Die medizinischen Vorteile von Wasserbetten sind seit Jahren unumstritten. Dennoch gibt es unzählige Menschen, die unter der einen oder anderen Krankheit leiden und doch so einfach Linderung erfahren könnten: Durch einen Wechsel zum Wasserbett. Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen, Arthritis- und Gelenkentzündungen, Durchblutungsprobleme oder Allergien gehören so mit einem Besuch bei Projekta Reith bald der Vergangenheit an. Auch besonders für bettlägrige Patienten kann ein Wasserbett segensreich sein. Dank der optimalen Druckverteilung wird dem Wundliegen
TEXT: Alexandra Embacher FOTO: GPhoto / Martin Guggenberger